Zürich
Mit Faust zugeschlagen: 41-jähriger Passant im Kreis 4 überfallen

Am frühen Samstagmorgen wurde ein Mann im Kreis 4 von einem Unbekannten überfallen und beraubt. Dabei wurde er verletzt. Die Stadtpolizei Zürich hat einen Zeugenaufruf gestartet.

Merken
Drucken
Teilen
Beim nächtlichen Überfall auf einen Passanten hat der Räuber mit der Faust auf sein Opfer eingeschlagen. (Symbolbild)

Beim nächtlichen Überfall auf einen Passanten hat der Räuber mit der Faust auf sein Opfer eingeschlagen. (Symbolbild)

Zur Verfügung gestellt

Kurz vor 03.30 Uhr war ein 41-jähriger Mann an der Lagerstrasse in Zürich zu Fuss unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 102 wurde er plötzlich von hinten von einem Unbekannten angegriffen, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Als sich der Geschädigte zur Wehr setzte, verpasste ihm der Angreifer mehrere Faustschläge ins Gesicht. In der Folge flüchtete der Räuber mit dem Portemonnaie und dem Mobiltelefon des 41-Jährigen zu Fuss in unbekannte Richtung. Das Opfer musste mit Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden.

Die Stadtpolizei Zürich bittet Personen, die Angaben zum Raub an der Lagerstrasse 102 (Teilstück zwischen Langstrasse und Kanonengasse) machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 044 411 71 17 zu melden. (az)