Sarmenstorf

Mit dem Handy in der Hand in den Gartenzaun gefahren: 32-jährige Frau muss Führerausweis abgeben

Die 32-Jährige prallte mit ihrem Fiat in einen Gartenzaun.

Die 32-Jährige prallte mit ihrem Fiat in einen Gartenzaun.

Eine Autofahrerin verlor innerorts die Herrschaft über ihren Wagen und prallte gegen einen Gartenzaun. Ihren Führerausweis musste sie abgeben.

Die 32-jährige Frau fuhr am Mittwoch um 21.30 Uhr auf der Büttikerstrasse in Sarmenstorf. In Richtung Büttikon fahrend verlor sie die Kontrolle über ihren Fiat. Dieser kam daraufhin von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Gartenzaun.

Die Frau blieb unverletzt. Am Auto und am Zaun entstand jedoch beträchtlicher Schaden.

Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, habe die Unfallverursacherin eingeräumt, vor der Kollision am Mobiltelefon hantiert zu haben. Zudem bestand der Verdacht auf Drogeneinfluss. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten ordnete daher eine Blut- und Urinprobe an. Den Führerausweis musste die 32-Jährige vorläufig abgeben.

Die aktuellen Polizeibilder:

(phh)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1