Zürich Wollishofen

Mit Blaulicht ins Spital: Polizeieskorte für Schwangere

..

Die Polizei als Freund und Helfer machte ihrem Namen wieder einmal alle Ehre, als zwei Polizisten mit ihren Motorrädern ein Auto mit einer schwangeren Frau und ihrem Mann mit Blaulicht ins Spital eskortierte.

Mit Blaulicht und Sirene hat die Zürcher Stadtpolizei am Montagabend eine hochschwangere Frau ins Spital eskortiert. Ihr Mann winkte um halb elf Uhr in Wollishofen verzweifelt ein Polizeiauto zu sich, weil seiner Frau soeben die Fruchtblase geplatzt war und sie starke Wehen hatte.

Er befürchtete, dass er seine Frau mit dem Auto nicht mehr rechtzeitig ins Spital bringen könne und dass das Kind im Auto zur Welt kommen müsse.

Die Polizisten beorderten kurzerhand zwei Kollegen auf Motorrädern hinzu und eskortierten die werdenden Eltern ins Spital. Wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstag mitteilte, liess sich das Baby, ein Mädchen, dann aber doch noch etwas Zeit. Es kam erst einige Stunden später zur Welt, gesund und munter.

Meistgesehen

Artboard 1