Die sofort alarmierte Patrouille der Regionalpolizei Zofingen konnte den Schnellfahrer zusammen mit der Kantonspolizei sofort ermitteln und am Wohnort des Fahrzeughalters aufsuchen, wie aus der Mitteilung hervorgeht.

Der junge Fahrer, der zunächst keine Einsicht zeigte, entwendete den Fahrzeugschlüssel in der Wohnung des Grossvaters, wie sich in der polizeilichen Befragung ergab, um mit dessen Auto eine Spritztour zu unternehmen.

Nach der Befragung wurde der Minderjährige in die Verantwortung der Eltern übergeben. Der Jugendliche wird an die Jugendanwaltschaft des Kantons Aargau verzeigt.

Laut Regionalpolizei hätten die fehlenden Fahrkenntnisse und auch die äussert hohe Geschwindigkeit nicht nur den Fahrer selbst, sondern auch Unschuldige verletzen können. (gia)

Die aktuellen Polizeibilder: