Der Personenwagen mit Schweizer Kennzeichen wurde am Sonntagmorgen um 09.37 Uhr im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle im Belchentunnel der A2 erwischt. Der Lenker war mit 174 km/h statt der dort erlaubten 100 km/h in Fahrtrichtung Basel unterwegs.

Den Fahrzeuglenker oder die Fahrzeuglenkerin erwartet eine Verzeigung an das zuständige Statthalteramt, ein entsprechendes Strafverfahren, die Abnahme des Führerausweises sowie eine empfindliche Geldbusse.