Mit 1

Mit 1,41 Promille unterwegs: Da wird die Tunneleinfahrt plötzlich zu eng

Selbstunfall in Muttenz:  Alkoholisierter Autofahrer kollidiert mit Tunnelwand

Selbstunfall in Muttenz: Alkoholisierter Autofahrer kollidiert mit Tunnelwand

Auf der Autobahn A2 bei Muttenz BL, unmittelbar nach dem Tunnelportal Schweizerhalle in Fahrtrichtung Basel, kommt es zu eine Crash. Die Polizei hat die Ursache für den Selbstunfall rasch gefunden. Der Fahrer ist sternenhagelvoll.

Ein 41-jähriger, in der Region wohnhafter Schweizer, fuhr gestern Sonntag kurz vor Mitter-nacht mit seinem Personenwagen auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Basel. Kurz vor dem Tunnel Schweizerhalle geriet er mit dem Auto ins Schleudern, kollidierte in der Folge mit der rechtsseitigen Tunnelwand und kam schliesslich nach einer Schleuderfahrt von rund 130 Me-tern zum Stillstand. Verletzt wurde niemand.

Durch die Kollision entstand beträchlicher Sachschaden an der Lärmschutzwand. Das stark beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Für die Bergungs- und Aufräumarbei-ten mussten zwei Fahrstreifen des Tunnels für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Ein beim Lenker durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1.41 Promille. Ihm wurde der Führerausweis abgenommen und er wird entsprechend verzeigt. (rsn)

Meistgesehen

Artboard 1