Riedholz
Mit 114 statt den erlaubten 50 km/h gemessen: Polizei erwischt Raser

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle hat die Solothurner Polizei einen Raser erwischt. Er musste seinen Führerschein abgeben.

Merken
Drucken
Teilen
Der Mann war im Baustellenbereich mit 114 km/h unterwegs. (Symbolbild)

Der Mann war im Baustellenbereich mit 114 km/h unterwegs. (Symbolbild)

Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Die Kantonspolizei Solothurn führte am Freitag an der Baselstrasse in Riedholz eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Kurz nach 21 Uhr wurde ein Auto mit einer Geschwindigkeit von 114 km/h im Baustellenbereich gemessen, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt. Auf dem betroffenen Abschnitt sind allerdings nur 50 km/h erlaubt.

Der Raser, ein 29-jähriger Schweizer, musste seinen Führerschein abgeben. Zudem wurde eine Anzeige nach den Bestimmungen der Raserstrafnorm eröffnet.