Eiken
Militär-Unfall in Eiken: Duro ist ungeeignet für Personentransporte

Der Duro-Transporter des Militärs ist laut Verkehrsexperten nicht mehr zeitgemäss. Ein Crash-Test des TCS zeigt, wie verheerend ein Aufprall eines Personentransporters mit Längsbänken sein kann.

Simon Michel
Drucken
Teilen

Sofern Längsbänke im Fahrzeug installiert seien, so sei der richtige Umgang wichtig, sagte Sven Freisecke vom Driving Center Schweiz gegenüber Tele M1. Die Passagiere müssten eng beieinander sitzen, damit sie bei einem Aufprall nicht beschleunigt werden.

Das Problem sei bei der Armee bekannt. Die Duro-Transporter verfügen über keine Sicherheitsgurten und würden bald ausser Dienst gestellt.

Unfall im Fricktal mit 8 Verletzten

Nachdem sich am Mittwoch in Fricktal ein schwerer Unfall mit 8 Verletzten ereignete, weil der Lenker des Duros kurz eingenickt war, wirft dieses schlimme Ereignis Fragen über die allgemeine Sicherheit des Militärtransporters auf.

Aktuelle Nachrichten