Tötungsdelikt Zürich-West

Messerstecherei vor Club: Polizei stellt Zeugen-Foto ins Internet

Bild, das die Zürcher Kantonspolizei ins Internet gestellt hat.

Wer kennt diesen Messerstecher?

Bild, das die Zürcher Kantonspolizei ins Internet gestellt hat.

Um einen möglichen Zeugen einer Messerstecherei mit tödlichem Ausgang vor einem Zürcher Club zu finden, hat die Kantonspolizei Zürich dessen Foto ins Internet gestellt. Es ist unter www.kapo.zh.ch aufgeschaltet, wie die Polizei mitteilte.

In der Nacht auf den 20. März ist am Mühleweg in Zürich-West bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung ein 17-jähriger Mann vor dem Club Q mit schweren Stichverletzungen tödlich verletzt worden; sein Begleiter musste mit Stich- und Schnittverletzungen ins Spital gefahren werden.

Die Polizei geht davon aus, dass die Tat während eines Streits geschah. Beteiligt waren mindestens drei Männer. Einer von ihnen verletzte die andern mit einer Stichwaffe. Sowohl Hintergrund des Streits als auch Motiv des Täters sind unklar. Die Tatwaffe konnte nicht gefunden werden.

Anhand des Bildmaterials von einer Überwachungskamera steht fest, dass der als Zeuge gesuchte junge Mann mit kurzärmligem T-Shirt mit einem Smiley auf der Brust unmittelbar vor Eintreffen des Täters Kontakt mit den beiden Opfern hatte. Er entfernte sich beim Eintreffen des Täters von der Gruppe und lief dabei auf dem Mühleweg in Richtung Pfingstweidstrasse weg.

Ausserdem hat sich nach der Tat schräg gegenüber des Eingangs ein Mann um den Schwerverletzten gekümmert. Beide Zeugen wurden dringend gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Dies geschah bisher nicht. Zudem wurde eine Belohnung von 10'000 Franken ausgesetzt.

Der mutmassliche Täter ist laut Polizei mit dem Velo geflüchtet. Bilder von ihm hat die Polizei bereits seit einiger Zeit ins Internet gestellt.

Meistgesehen

Artboard 1