Grossbrand in Biel
Mehrfamilienhaus in Biel durch Grossbrand total zerstört

In der Nacht auf Samstag ist in Biel ein Mehrfamilienhaus durch einen Brand stark beschädigt worden. Verletzt wurde niemand. Ein unmittelbar beim Haus parkiertes Auto wurde ebenfalls zerstört. Die Brandursache ist unklar.

Merken
Drucken
Teilen
Grossbrand in Biel

Grossbrand in Biel

Newspictures

In der Nacht auf Samstag, gegen 3.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung über einen Brand an der Schützengasse in Biel ein. Beim Eintreffen der sofort aufgebotenen Einsatzkräfte standen ein Haus sowie ein unmittelbar davor parkiertes Auto bereits in Vollbrand.

Die Berufsfeuerwehr Biel mit 35 Angehörigen konnte den Brand unter Kontrolle bringen und das Feuer schliesslich löschen. Personen wurden nicht verletzt, die Bewohner des Hauses wurden evakuiert. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Für eine der betroffenen Personen wurde in Zusammenarbeit mit der Gemeinde eine Unterkunft gefunden; die anderen Personen kamen bei Verwandten unter.

Die Schützengasse musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Die Kantonspolizei Bern hat Untersuchungen zur Brandursache sowie zum
Brandherd aufgenommen. (pd)