Ein 37-jähriger Mann fuhr kurz nach 6.30 Uhr mit seinem Auto auf der Stationsstrasse von Zell Richtung Tösstalstrasse. Ohne anzuhalten lenkte er seinen Wagen auf die Tösstalstrasse, um nach links Richtung Turbenthal zu fahren. Dabei gewährte er einem 26-jährigen Autolenker, der sich aus Turbenthal näherte, den Vortritt nicht.

Es kam zu einer heftigen Kollision. Die beiden Fahrzeuglenker wurden mittelschwer, die Beifahrerin im zweiten Wagen schwer verletzt. Alle drei Personen mussten mit Ambulanzfahrzeugen in ein Spital gebracht werden.