Jahreswechsel

Mehrere Verletzte bei Knallkörper-Explosion im Wallis

Im Wallis haben sich in der Silvesternacht mehrere Personen verletzt, als in einem öffentlichen Lokal ein Knallkörper explodierte. (Symbolbild)

Im Wallis haben sich in der Silvesternacht mehrere Personen verletzt, als in einem öffentlichen Lokal ein Knallkörper explodierte. (Symbolbild)

Im Kanton Wallis sind in der Silvesternacht mehrere Menschen bei der Explosion eines Knallkörpers verletzt worden. Schwer verletzt wurde ein 17-Jähriger bei einem Sturz in Erde.

Die Explosion ereignete sich nach Angaben der Walliser Kantonspolizei gegen 4 Uhr am Dienstagmorgen in einem öffentlichen Gastbetrieb. Mehrere Menschen wurden durch wegen der Explosion herumfliegende Scherben verletzt.

Sie wurden in mehrere Spitäler gebracht. In Lebensgefahr sei niemand, schrieb die Polizei. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

In Erde oberhalb von Conthey zog sich ein 17-Jähriger bei einem Sturz kurz nach Mitternacht schwere Verletzungen zu. Der in Martigny VS wohnhafte Jugendliche stürzte mehrere Meter einen Abhang hinunter und musste danach nach Sitten ins Spital gebracht werden. Auch zu diesem Unfall leitete die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung ein.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1