Am Ostersonntag rückte die Kantonspolizei zur Tatbestandsaufnahme zur Forsthütte bei Schneisingen aus. Dort wütete in der Nacht auf den 1. April eine unbekannte Täterschaft und beging mehrere Sachbeschädigungen. Es wurde bei der Feuerstelle ein Feuer entfacht und Materialien verbrannt.

Bei der Wasserversorgung stellte die Polizei dann fest, dass ein Toi-Toi-WC umgefahren worden war. Zudem rissen die Täter einen Abfalleimer aus der Halterung.

Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken. Die Kantonspolizei vermutet aufgrund erster Erkenntnisse, dass auch ein Traktor für die Vandalenakte zum Einsatz gekommen sein könnte.

Die Kantonspolizei, Stützpunkt in Baden (Tel. 056/200'11'11) hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie nimmt sachdienliche Hinweise zur Täterschaft entgegen. (kob)

Aktuelle Polizeifotos