Marco Favre (37) sei am Montag, 3. April 2017 nach einem bewilligten Wochenendurlaub nicht in eine sozialtherapeutische Einrichtung zurückgekehrt, schreibt die Kantonspolizei Aargau in der Vermisstmeldung vom Freitag. Wo er sich zurzeit befinde, habe nicht ermittelt werden können. 

Favre ist zirka 188 cm gross. Er hat eine normale Statur und schwarze kurze Haare. 

Personen, die  Angaben über den Aufenthaltsort des Vermissten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt Brugg (Telefon 062 835 85 00) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.