Besenbüren
Mann stürzt mit Bagger in Jauchegrube und wird schwer verletzt

Ein Bauarbeiter arbeitet mit seinem Bagger an einer Jauchegrube. Plötzlich bricht der Grubendeckel ein. Der Arbeiter und das Gerät fallen in die Grube, der Mann wird dabei schwer verletzt. Er muss mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Bagger-Unfall in Besenbüren

Bagger-Unfall in Besenbüren

Kapo AG

Gestern Dienstag kurz vor 11 Uhr ereignete sich an der Dorfstrasse in Besenbüren ein schwerer Arbeitsunfall. Ein 48-jähriger Schweizer war mit Arbeiten an einer ausgedienten Jauchegrube beschäftigt. Dazu führte er mit einem Kleinbagger Spitzarbeiten aus. Plötze brauch der Grubedeckel ein, worauf der Bauarbeiter aus seinem Gerät in die Grube fiel und dann vom herabstürzenden Bagger begraben wurde.

Zur Bergung des schwer verletzten Mannes wurde die Feuerwehr Besenbüren beigezogen. Dazu musste ein Kran zu Hilfe genommen werden. Nach der Befreiung aus dieser Lage wurde er durch den aufgebotenen REGAHelikopter mit schweren Kopfverletzungen ins
Spital geflogen.