Zofingen

Mann stürzt aus dem Fenster von Sozialdienst-Büro

Ein Helikopter brachte den Schwerverletzten ins Spital (Symbolbild)

Ein Helikopter brachte den Schwerverletzten ins Spital (Symbolbild)

Ein 35-jähriger Mann ist am Freitag aus einem Fenster der Büros des Regionalen Sozialdienstes Zofingen AG gestürzt. Die Umstände des Unfalls sind unklar. Der Mann erlitt schwere Verletzungen. Die Rega flog ihn ins Spital.

Nach ersten Erkenntnissen wollte der Mann die Büroräume durch das Fenster verlassen und in eine benachbarte Wohnung einsteigen, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Er stürzte zunächst 4,4 Meter auf ein Vordach, rutschte dieses hinunter, fiel weitere 3,5 Meter tief und prallte auf den Asphaltboden.

Warum der Mann aus den Büros aus dem zweiten Stock des Gebäudes stürzte, wird ermittelt. Es handelte sich um einen Besucher der Sozialdienste.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1