Mann nickt am Steuer ein und prallt in Ausstellungsautos
Mann nickt am Steuer ein und prallt in Ausstellungsautos

Ein Automobilist nickte in der Nacht auf Sonntag in Laupersdorf SO ein. Er prallte mit seinem Wagen in fünf Autos, die in einem Autocenter abgestellt waren. Der fehlbare Fahrer machte sich aus dem Staub, ohne sich um den Schaden in der Höhe von 32 000 Franken zu kümmern. Die Polizei nahm den flüchtigen Lenker am Sonntagmorgen fest.

Merken
Drucken
Teilen

Von Matzendorf kommend war am Sonntag um 3.50 Uhr ein Automobilist auf der Thalstrasse Richtung Balsthal unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen kam er beim Autocenter Burkhalter AG in Laupersdorf von der Strasse ab und kollidierte mit fünf Personenwagen, die auf dem Garageareal abgestellt waren. Ohne sich um den Schaden im Betrag von rund 32 000 Franken zu kümmern, entfernte sich der fehlbare Lenker von der Unfallstelle.

Bei der anschliessenden Suche, konnte die Polizei den Mann am Sonntagmorgen in seinem Domizil ausfindig machen. Zum Unfallhergang gab er an, dass er am Steuer seines Wagens eingenickt sei.