Anschliessend flüchtete der Täter mit dem Auto der Angestellten. Der Wagen wurde wenig später zwei Orte weiter in S. Antonino gefunden. Von dem Mann fehlt jedoch jede Spur. Die Tessiner Polizei hat an den wichtigsten Verkehrsknotenpunkten zur Kontrolle Strassensperren errichtet.