Eine Patrouille der Basler Polizei hat am frühen Freitagmorgen auf dem Claraplatz einen verletzt am Boden liegenden Mann aufgefunden. Die Sanität brachte den 48-Jährigen in die Notfallstation. Möglicherweise war er beraubt worden.

Dies habe jedoch zunächst nicht geklärt werden können, weil der Mann stark alkoholisiert gewesen sei, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der Mann, der eine Kopfverletzung aufwies, war gegen 4.30 Uhr hinter dem Tramhäuschen am Claraplatz aufgefunden worden.