Am Samstagaben, gegen 20 Uhr, wurde am Barfüsserplatz ein 10- jähriges Mädchen von einem Unbekannten belästigt.

Die bisherigen Ermittlungen des Kriminalkommissariates ergaben, dass das Mädchen sich zusammen mit seinen Eltern an der Herbstmesse auf dem Barfüsserplatz aufgehalten hatte. Unvermittelt bedrängte ein Mann das ihm unbekannte Kind und wollte es überreden, mit ihm auf eine Bahn zu gehen.

Zudem schüchterte er das Mädchen mit unsittlichen Gesten ein. Dank der guten Reaktion des Mädchens, welches sofort zu seinen Eltern eilte, konnte kurze Zeit später der Unbekannte und sein Kollege von der Polizei kontrolliert werden. Dabei setzten sich die beiden Männer heftig zur Wehr, griffen die Polizisten an und bedrohten sie. Erst durch den Beizug von weiteren Patrouillen konnten sie dann festgenommen werden.

Beim Mann, welcher das Mädchen angesprochen hatte, handelt es sich um einen 37- jährigen Asylbewerber aus Algerien. Bei seinem Begleiter um einen 22- jährigen Asylbewerber aus der Elfenbeinküste. (jpf)