Raub
Mann auf Rheinbrücke geschlagen und ausgeraubt

Ein Mann ist am frühen Sonntagmorgen auf der alten Rheinbrücke in Rheinfelden von zwei Unbekannten geschlagen und ausgeraubt worden. Die Täter flüchteten anschliessend auf die Schweizer Seite.

Drucken
Teilen

Gemäss Angaben der Polizei geschah der Raubüberfall um 3.30 Uhr. Die Unbekannten verlangten vom Opfer das Portemonnaie. Als sich der Mann weigerte, wurde er von den Räubern festgehalten und geschlagen.

Die beiden Täter stahlen Bargeld und eine Bankkarte. Sie waren gemäss Aussagen des Opfers rund 20-jährig und sprachen Basler-Dialekt.

Aktuelle Nachrichten