Messerattacke
Mann an der Aare mit einem Messer bedroht und ausgeraubt

In Solothurn wurde am Montag ein Mann an der Aare mit dem Messer bedroht und ausgeraubt. Die Kantonspolizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können.

Drucken
Teilen
Zwei Männer werden wegen einer Messerattacke gesucht (Symbolbild)

Zwei Männer werden wegen einer Messerattacke gesucht (Symbolbild)

Keystone

Zwischen 17.30 und 18 Uhr wurde ein Mann bei der Wengibrücke an der Aare in Solothurn von zwei unbekannten Personen angesprochen. Darauf nahm einer der Unbekannten ein Messer hervor und verlangte Geld. Nachdem das Opfer den Aufforderungen nach kam, flüchteten die Täter. Der Überfallene Mann wurde leicht verletzt.

Einer der unbekannten Männer war ca. 175 cm gross, 28 Jahre alt und hatte dunkle Haare (seitlich rasiert, oben lang). Er war mit einem grünen T-Shirt und kuren, karierten Hosen bekleidet und trug ein Messer auf sich. Sein Begleiter war ebenfalls ca. 175 cm gross, hatte blonde Haare (Irokesenschnitt) und trug breite Jeans und ein weisses T-Shirt. Die Männer sprachen beide Schweizer Dialekt.

Die Kantonspolizei Solothurn sucht nun Zeugen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können.

Aktuelle Nachrichten