Ein 53-jähriger Lastwagenfahrer bog am Dienstag um 16.30 Uhr in eine Firmeneinfahrt in Uerikon ein. Beim Blick in den Rückspiegel sah er danach ein verletztes Kind im Einfahrtsbereich.

Das achtjährige Mädchen war schwer verletzt. Ein Rettungsteam versorgte es vor Ort, bevor das Kind mit einem Helikopter ins Spital geflogen wurde. Experten untersuchen derzeit die Umstände, die zu den schweren Verletzungen des Kindes geführt haben.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz