Basel

Mädchen auf offener Strasse sexuell belästigt

Am Mittwochnachmittag wurde ein 13-jähriges Mädchen in Basel auf offener Strasse sexuell belästigt. Es war auf dem Nachhauseweg mit ihrer jüngeren Schwester. Die Kantonspolizei Basel-Stadt sucht Zeugen.

Laut Angaben der Kantonspolizei Basel-Stadt ging das 13-jährige Mädchen mit ihrer 10-jährigen Schwester um 15.00 durch die Güterstrase Richtung Thiersteinerallee. Auf der Höhe des «Coop-Pronto-Shops» kam ihnen auf dem Trottoir ein Mann entgehen. Dieser griff der 13-jährigen unvermittelt an die Brust, legte den Arm über ihre Schultern und zog das Opfer gegen sich. Das junge Mädchen schlug sofort um sich und fing zu schreien an. Der Täter liess von ihr ab und flüchtete Richtung Tellplatz.

Das Mädchen kehrte sofort nach Hause zurück, wo sie dem Vater die Belästigung schilderte. Dieser erstattete Strafanzeige bei der Polizei.

Gesucht wird ein unbekannter Mann, 30-40 Jahre alt, ungefähr 175 cm gross, schlank, schmales Gesicht mit hellblonden, halblangen und glatten Haaren. Der Täter trug einen hellblauen Pullover mit dunkelblauen Querstreifen und olivegrüne ¾-Hosen.

Das Kriminalkommissariat Basel-Stadt sucht Personen, die Angaben zum Täter machen können (Tel. 061 267 71 11).

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1