Walterswil
Lieferwagen prallte bei Walterswil auf der A1 in Mittelleitplanke

Ein Lieferwagenfahrer geriet auf der Autobahn A1 in Walterswil ins Schleudern und prallte in die Mittelleitplanke. Der unverletzte Chauffeur gab an, von einem anderen Auto, das einen Fahrstreifenwechsel ausführte, behindert worden zu sein.

Drucken
Teilen
Auf dem Gemeindegebiet Walterswil Solothurn prallte ein Lieferwagen auf der Autobahn A1 in die Leitplanke.

Auf dem Gemeindegebiet Walterswil Solothurn prallte ein Lieferwagen auf der Autobahn A1 in die Leitplanke.

Google Maps

Ein 45-jähriger Schweizer fuhr gestern Freitag um 17.35 Uhr auf der Autobahn A1, Fahrbahn Zürich, von der Verzweigung Wiggertal in Richtung Aarau-West.

Auf Gemeindegebiet Walterswil/SO geriet der Chauffeur nach einem Bremsmanöver auf dem Überholstreifen ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelleitplanke.

Der Lenker aus dem Kanton Zürich blieb unverletzt. Gegenüber der Kantonspolizei gab er an, von einem anderen Verkehrsteilnehmer behindert worden zu sein, als dieser vom Normalstreifen nach links wechselte und er deshalb stark bremsen musste.

Es soll sich um ein silbergraues Auto mit ausländischen Kontrollschildern gehandelt haben. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) sucht nun mögliche Augenzeugen des Unfallereignisses.

Aktuelle Nachrichten