Wila: Lernfahrer rammt Töff frontal

Lernfahrer biegt ab und fährt frontal in einen Töff

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad ist am Donnerstagabend in Wila der Motorradfahrer verletzt worden.

Ein 18-jähriger Lernfahrer fuhr Donnerstag-Nacht mit einem Personenwagen im Zürcher Oberland auf der Tösstalstrasse Richtung Saland. Als das Auto beim Weiler Au nach links abbog, kam es zur frontalen Kollision mit dem entgegenkommenden Motorrad.

Der 42-jährige Töfffahrer zog sich verschiedene Frakturen zu und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Der Lernfahrer sowie sein 51-jähriger Begleiter blieben unverletzt. Nebst der Kantonspolizei Zürich stand die Feuerwehr Turbenthal für die Verkehrsregelung im Einsatz. (cbk)

Meistgesehen

Artboard 1