Lenzburg
Lenzburg: McDonald's-Räuber stehen vor Gericht

Diesen März drangen zwei Personen kurz vor Mitternacht in den McDonald's und Spielzeugpistolen ein. Dabei sperrten sie Angestellte und Gäste in eine Hinterraum und räumten danach den Tresor aus. Beute: Mehrere Tausend Franken.

Drucken
Teilen

Inzwischen ist die Polizei den vier 22-26-Jährigen auf die Schliche gekommen. Während der Tat stand eine weitere Person auf dem Parkplatz «Schmiere» und fuhr das Fluchtauto. «Sie bedauert das ausserordentlich», sagt Urs Oswald, Verteidigerin der Mittäterin. Oswald macht aber geltend, dass die Beschuldigte dem Druck, den die anderen Täter auf sie ausübten, nicht mehr standhalten konnte.

Im Fall der 23-Jährigen Schweizerin fordert die Staatsanwaltschaft 17 Monate Haft bedingt und eine Busse in Höhe von 1'000 Franken. (Tele M1/a-z.ch)

Aktuelle Nachrichten