Birsfelden
Lenkerin verwechselt Gas- und Bremspedal – verletzt sich bei Selbstunfall

Eine 75-jährige Autofahrerin prallte am Montagmorgen um acht Uhr in eine Hauswand. Sie hatte das Gas- und das Bremspedal verwechselt. Beim Selbstunfall verletzte sich die Frau und musste ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Eine 75-jährige Autolenkerin fuhr kurz nach 8 Uhr in eine Hausfassade beim Zentrumsplatz in Birsfelden.

Eine 75-jährige Autolenkerin fuhr kurz nach 8 Uhr in eine Hausfassade beim Zentrumsplatz in Birsfelden.

Kapo BL

Eine Automobilistin hat am Montagmorgen in Birsfelden auf dem Zentrumsplatz Gas- und Bremspedal verwechselt. Ihr Auto kam an einer Hauswand zum Stillstand, wie die Polizei mitteilte. Die 75-Jährige wurde verletzt ins Spital gebracht.

Ihr Wagen geriet wegen des Missgeschicks kurz nach acht Uhr vom Parkplatz, fuhr rund sieben Meter durch eine Rabatte und krachte frontal in die Seitenwand der Post. Der Sachschaden an Gebäude und Auto wurde auf mehrere zehntausend Franken beziffert.