Muttenz

Lastwagenfahrer kommt bei Selbstunfall ums Leben

Ein 47-jähriger Chauffeur ist am Dienstag in Muttenz bei einem Selbstunfall ums Leben gekommen. Sein Fahrzeug prallte aus noch ungeklärten Gründen frontal in einen Betonpfeiler. Der Mann konnte nur noch tot aus der Führerkabine geborgen werden.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 15.30 Uhr in der Unterführung zwischen dem Gebiet Schweizerhalle und Muttenz, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft mitteilte.

Sie hat eine Untersuchung eingeleitet. Für die Dauer der aufwändigen Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die Rothausstrasse für mehrere Stunden gesperrt. Es entstand grosser Sachschaden.

Wegen des Verkehrsunfalles liefen einige Dutzend Liter Dieselöl in den Rhein. Dieses konnte aber von der Ölwehr fachgerecht aufgenommen und entsorgt werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1