Bremgarten
Lastwagen fährt 87-jährigen Mann auf der Bahnhofstrasse an

Schwerer Unfall am Freitagnachmittag in Bremgarten: Beim Anfahren prallte ein Lastwagen gegen einen 87-jährigen Fussgänger. Ein Rettungshelikopter flog diesen schwerverletzt ins Spital.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 29. Mai 2015, um 14.45 Uhr auf der Zürcherstrasse in Bremgarten.

Bei der dortigen Strassenbaustelle entlud der Lastwagen Belagsmaterial. Bei diesen Belagsarbeiten sollte der 57-jährige Chauffeur den Lastwagen um wenige Meter verschieben.

Kaum angefahren hörte er Warnrufe von der anderen Strassenseite. Sofort bremste er und stieg aus. Dabei sah er, dass ein Mann vor dem Lastwagen lag.

Die alarmierte Ambulanz forderte einen Rettungshelikopter an, welcher den Verletzten ins Universitätsspital Zürich flog. Nach ersten Angaben erlitt der 87-jährige Fussgänger schwere Kopf- und Beckenverletzungen.

Der Unfallhergang ist noch unklar. Fest steht, dass der 87-Jährige sein Auto auf dem Parkplatz der UBS abgestellt hatte. Wahrscheinlich wollte er von dort zu Fuss die Zürcherstrasse überqueren. Dabei muss er vom langsam anfahrenden Lastwagen erfasst und überrollt worden sein.

Zur Klärung der genauen Umstände sucht die Kantonspolizei in Bremgarten (Telefon 056 648 75 01) weitere Augenzeugen. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat eine Untersuchung eröffnet.

Bereits am Morgen fuhr ein Töfffahrer beim Training in den Instrukteur. Durch den Zusammenprall erlitt dieser Kopfverletzungen. Ein Helikopter flog ihn ins Spital.

Aktuelle Nachrichten