Landwirtschaftlicher Verkehrsteilnehmer bei Unfall verletzt

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem landwirtschaftlichen Arbeitskarren ist am Freitagmorgen in Zweidlen (Gemeinde Glattfelden ZH) ein Lenker mittelschwer verletzt worden.

Drucken

Der 73-jährige Lenker eines landwirtschaftlichen Arbeitskarrens fuhr gegen 8.50 Uhr auf der Aarütistrasse und wechselte von der Einspurstrecke in die Glattfelderstrasse. Bei diesem Fahrstreifenwechsel spurte er unmittelbar vor einen 35-jährigen Personenwagenlenker ein.

Laut Angaben der Kantonspolizei Zürich kam es trotz eines Bremsmanövers des Autolenkers zu einer Kollision, bei der der Lenker des Motorkarrens aus seiner Kabine geschleudert wurde. Er wurde mittelschwer verletzt. Der Personenwagenlenker blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls (044 863 41 00).

Aktuelle Nachrichten