Landwirt bei Arbeit auf dem Feld schwer verletzt

Am Sonntagvormittag ist ein 78-jähriger Landwirt bei Arbeiten auf einem Feld in Deitingen SO mit seinem Traktor verunfallt. Er zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Ein 78-jähriger Landwirt verrichtete am Sonntagvormittag mit seinem Traktor auf einem Feld an der Frauenholzstrasse in Deitingen Kreiselarbeiten. Aus bis jetzt noch nicht restlos geklärten Gründen geriet er um 11.20 Uhr mit einem Bein zwischen die drehenden Gabeln des Heukreisels. Dabei wurde er schwer verletzt., wie die Polizei Kanton Solothurn mitteilt.

Der Traktor fuhr auf dem Feld führerlos weiter, bis er von einem Passanten entdeckt wurde und abgestellt werden konnte.

Der schwer verletzte Landwirt wurde mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Meistgesehen

Artboard 1