Duggingen
Kollision zwischen Auto und Reisecar fordert zwei Verletzte

In Duggingen BL fuhr am Sonntagabend ein Auto in einen Reisecar. Zwei Personen wurden dabei verletzt. Die Verbindungsstrasse zwischen Duggingen und Seewen musste für über zwei Stunden gesperrt werden.

Merken
Drucken
Teilen
Auto fährt in Reisecar: Zwei Verletzte
3 Bilder
Unfall in Dugglingen
Unfall in Dugglingen

Auto fährt in Reisecar: Zwei Verletzte

Polizeibild

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft verlor ein 29-jähriger Schweizer Autofahrer, der mit seinem Personenwagen von Seewen SO talwärts in Richtung Grellingen BL unterwegs war, aus noch nicht restlos geklärten Gründen die Herrschaft über das Fahrzeug und geriet in einer Rechtskurve auf die Gegenspur. Dort prallte der Personenwagen mit Schweizer Kontrollschildern heftig in einen korrekt entgegen kommenden Reisecar, der in Richtung Seewen unterwegs war.

Der Autofahrer zog sich diverse Verletzungen zu und musste durch die Sanität Käch ins Spital eingeliefert werden. Eine 49-jährige Beifahrerin im Car erlitt leichte Verletzungen, konnte aber vor Ort behandelt werden und musste nicht ins Spital. Neben dem Chauffeur und einer Beifahrerin befanden sich keine Passagiere im Car.

Der Personenwagen wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden; der Car konnte die Fahrt fortsetzen. Für die Dauer der Unfallaufnahme, der Bergungs- sowie der Aufräumarbeiten blieb die Strasse zwischen Grellingen respektive Duggingen und Seewen für über zwei Stunden bis gegen 23.00 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet. (rsn)