Kollision mit fünf beteiligten Fahrzeugen - Zeugen gesucht

Am Donnerstag kurz nach 19.30 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A2 in Pratteln BL ein Verkehrsunfall zwischen fünf Personenwagen. Zwei Lenkerinnen wurden dabei leicht verletzt. Es entstand beträchtlicher Sachschaden.

Drucken
Teilen

Ein unbekannter Personenwagenlenker wechselte auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Basel unvorsichtig vom ersten auf den zweiten Überholstreifen, dabei kam es mit einer korrekt fahrenden 61-jährigen Automobilistin zur seitlichen oder beinahe zur seitlichen Kollision, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilt.

Daraufhin lenkte diese ihr Fahrzeug nach links, dabei bremste sie ihr Fahrzeug stark ab. Die nachfolgende 31-jährige Personenwagenlenkerin bemerkte dies zu spät und kollidierte mit dem Heck des vor ihr abbremsenden Autos.

Ein vierter beteiligter 62-jähriger Personenwagenlenker, der auch auf dem zweiten Überholstreifen fuhr, bemerkte die stehenden Fahrzeuge ebenfalls zu spät und kollidierte mit dem Heckteil eines der Fahrzeuge.

Er wich in der Folge nach rechts aus und streifte bei diesem Ausweichmanöver das Fahrzeug eines korrekt auf dem ersten Überholstreifen fahrenden ausländischen Personenwagenlenkers.

Die beiden beteiligten Lenkerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, benötigten jedoch keine Sanität vor Ort. Drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei sucht Zeugen (061 553 35 35).

Aktuelle Nachrichten