Burgdorf
Kioskangestellte trägt nach Überfall bleibende Schäden davon

Nach dem Raubüberfall auf einen Kiosk in Burgdorf von letzter Woche dauern die Ermittlungen an. Die verletzte Kioskangestellte befindet sich nach wie vor in Spitalpflege.

Drucken
Teilen
Raubüberfall beim Bahnhof Steinhof

Raubüberfall beim Bahnhof Steinhof

Newspictures

Im Rahmen der Ermittlungen zum Raubüberfall auf einen Kiosk in Burgdorf vom 14. Februar 2012, hat die Kantonspolizei Bern mehrere Personen befragt. Weitere Abklärungen haben gezeigt, dass die Täter vermutlich um etwa 4.30 Uhr auf der Höhe des Restaurants Carrera auf der Oberburgstrasse Richtung Bahnübergang beim Spital unterwegs waren.

Kioskangestellt mit bleibenden Schäden

Beim späteren Überfall erbeuteten die beiden Täter mehrere Hundert Franken. Die verletzte Kioskangestellte befindet sich nach wie vor in Spitalpflege. Es ist davon auszugehen, dass sie bleibende gesundheitliche Schäden erlitten hat.

Ob ein Zusammenhang mit anderen Vorfällen in der gleichen Nacht in Burgdorf besteht, ist weiterhin Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei sucht weiter Zeugen.