Vandalismus
Kindergärten im Binzenhof von Vandalenakten betroffen

Immer wieder kommt es auf öffentlichen Plätzen zu Vandalenakten. Die Aussenanlage der Kindergärten im Binzenhof, Aarau, ist in letzter Zeit stark betroffen gewesen. Die Stadtpolizei Aarau fordert die Einwohner und Einwohnerinnen auf, Auffälligkeiten und Vorfälle rechtzeitig zu melden.

Drucken
Teilen
Kaputte Scheibe Binzenhof

Kaputte Scheibe Binzenhof

Pressedienst

Vier Tage nach der Zerstörung einer Fensterscheibe am Wochenende vom 24. bis 25. April 2009 wurde am Mittwochabend, 29. April, bei den Kindergärten Binzenhof eine zweite Scheibe eingeschlagen. Die Gartenanlage ist öffentlich und wird auch ausserhalb des Schulbetriebs gerne von Kindern und Jugendlichen genutzt. In den letzten Wochen wurde sie jedoch vermehrt von Vandalen heimgesucht, die neben Fensterscheiben auch Spielgeräte und Kindergartenschmuck zerstörten.

Viele Schäden entstehen auch durch das achtlose Wegwerfen von Abfall und Fassadenschmierereien. Solche Schäden sind kostspielig und ärgerlich. Beschädigte Spielgeräte sind gefährlich. Den Kindergartenkindern wird ausserdem eine negative Vorbildfunktion präsentiert.

Damit dem entgegengewirkt werden kann, ist die Stadtpolizei Aarau auf eine frühzeitige und sofortige Information durch die Bevölkerung angewiesen. Nur so können präventive Personenkontrollen ihre Wirkung erzielen und die allfälligen Täter ermittelt werden (Tel. 062 836 06 00).