Fehren

Kind rennt auf Strasse - angefahren

Kurz vor Mittag wurden in Fehren zwei Schüler auf dem Heimweg angefahren. Sie liefen auf dem östlichen Fussweg der Hauptstrasse. Gleichzeitig fuhr eine Autolenkerin von Fehren in Richtung Breitenbach.

Kurz vor Mittag wurden in Fehren zwei Schüler auf dem Heimweg angefahren. Sie liefen auf dem östlichen Fussweg der Hauptstrasse. Gleichzeitig fuhr eine Autolenkerin von Fehren in Richtung Breitenbach.

Gemäss Aussagen der Lenkerin soll einer der Knaben plötzlich auf die Strasse gerannt sein, direkt vor ihr Auto. Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung und einem Ausweichmanöver kam es zu einer Kollision zwischen dem Auto und dem Kind. Der 9-jährige Knabe wurde durch den Aufprall am Kopf verletzt und mit mittelschweren Verletzungen in ein Spital eingewiesen.

Aufgrund der örtlichen Situation musste der Durchgangsverkehr auf der Hauptstrasse in Fehren für rund eine Stunde umgeleitet werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1