Kehrrichtwagen ausgebrannt

Beim Brand in einem Kehrrichtwagen ist am Donnerstagnachmittag in Regensdorf ein Sachschaden von etwa 40 000 Franken entstanden. Personen wurde nicht verletzt.

Drucken
Teilen

Kurz vor 17.00 Uhr wurde die Feuerwehr Regensdorf zum Brand des Kehrrichtwagens an der Althardstrasse gerufen, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Durch das Feuer wurde der Aufbau des Fahrzeuges samt Presswerk stark beschädigt. Eine nahe gelegene Hausfassade wurde rauchgeschwärzt und mehrere Fensterscheiben gingen wegen der Hitze zu Bruch. Die Höhe des entstandenen Schadens wird von der Polizei auf etwa 40 000 Franken geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Die Ursache des Feuers ist zurzeit noch unklar. Ermittlungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich sind im Gange.

Aktuelle Nachrichten