Nusshof
Katzenhasser treibt sein Unwesen

Im Baselbiet geht ein Katzenhasser um. In der Gemeinde Nusshof wurde eine dreijährige, ge-sunde Katze vergiftet. Sie starb trotz Hilfe eines Tierarztes. Die Polizei bittet um erhöhte Vor-sicht und um Hinweise.

Drucken
Teilen

Laut einer Mitteilung der Polizei Basel-Landschaft frass eine dreijährige, gesunde Katze Sonn-tag Abend 18.00 Uhr und Montagnacht 1.00 Uhr irgendwo im Gebiet Buchmatt einen vergifte-ten Tierköder und ging daran in der Nacht auf Montag qualvoll ein - trotz unverzüglicher Hilfe durch einen Tierarzt.

Eine pathologische Untersuchung der toten Katze ergab, dass die Katze offensichtlich vergiftet worden war. Das Gift war in ein Stück Speck oder etwas Ähnliches eingewickelt gewesen. Die genaue Art des Giftes steht noch nicht fest und wird noch abgeklärt. Ein entsprechendes Strafverfahren gegen Unbekannt wurde eröffnet, weitere Abklärungen sind im Gang.

Die Polizei Basel-Landschaft bittet die Bevölkerung in Nusshof BL um erhöhte Vorsicht und bittet im Zusammenhang mit dieser offensichtlichen Tierquälerei gleichzeitig um Hinweise. Diese sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.