Die formelle Identifikation stehe noch aus, teilten die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Freitag mit. Der Kanadier war kurz vor 17 Uhr mit zwei anderen Basejumpern von der Absprungstelle "Low Ultimate" über Stechelberg abgesprungen.

Als letzter sprang der Kanadier. Er kam in eine instabile Fluglage und stürzte ab. Die Rettungskräfte konnten den Mann rasch lokalisieren. Er konnte allerdings nur noch tot geborgen werden. Die Polizei untersucht den genauen Unfallhergang.