Erlinsbach
Junglenkerin verpasst Kurve und baut Unfall

Beim Selbstunfall einer 19-jährigen Autolenkerin sind am Donnerstagabend in Erlinsbach die beiden jungen Mitfahrer leicht verletzt worden. Die Polizei nahm der Frau den Führerausweis weg. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von 10'000 Franken.

Drucken
Teilen
Selbstunfall (Symbolbild)

Selbstunfall (Symbolbild)

Kapo BL

Die Autofahrerin aus dem Kanton Solothurn hatte in einer Rechtskurve bei der Saalhöhe die Herrschaft über ihr Fahrzeug verloren, wie die Aargauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Unterhalb einer Böschung kam das beschädigte Auto zum Stillstand.

Die Junglenkerin und die beiden Mitfahrer im Alter von 17 und 19 Jahren konnten sich selbst auf dem Auto befreien.

Aktuelle Nachrichten