Am Sonntagabend um 17.33 Uhr stoppte die Kantonspolizei Baselland ein Auto, das mit massiv überhöhter Geschwindigkeit auf der Unteren Hauensteinstrasse bei Wittinsburg unterwegs war.

Am Steuer sass eine in der Region wohnhafte Junglenkerin. Die 20-Jährige fuhr auf der 80er-Strecke mit rasanten 131 Stundenkilometer.

Die Polizisten nahmen der Frau noch an Ort und Stelle den Führerausweis ab. Sie muss mit einem mehrmonatigen Entzug und einer Geldbusse rechnen, wie die Kantonspolizei am montag mitteilte.