Verkehrsunfall
Junger Motorradfahrer stirbt nach Unfall in Thörishaus

Bei einem Unfall in Thörishaus ist am Montagabend ein junger Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Trotz der Rettungsmassnahmen des Ambulanzteams vor Ort erlag der 20- jährige Mann wenig später im Spital seinen Verletzungen.

Merken
Drucken
Teilen
Trotz der Rettungsmassnahmen des Ambulanzteams vor Ort erlag der 20- jährige Mann wenig später im Spital seinen Verletzungen (Symbolbild)

Trotz der Rettungsmassnahmen des Ambulanzteams vor Ort erlag der 20- jährige Mann wenig später im Spital seinen Verletzungen (Symbolbild)

Felix Gerber/archiv

Der Mann aus der Region war auf der Freiburgstrasse von Thörishaus in Richtung Neuenegg unterwegs gewesen, wie die Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland und die Kantonspolizei Bern am Dienstag mitteilten.

Das Motorrad kollidierte in einer Linkskurve mit einer Stützmauer am rechten Strassenrand. Der junge Töfffahrer stürzte von seinem Fahrzeug und blieb auf der Fahrbahnhälfte des Gegenverkehrs liegen. Der Verunfallte wurde mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen.