Ein 23-jähriger Mann begab sich um 1.30 Uhr zusammen mit seiner Freundin und einem Kollegen auf die Rolltreppe, die zum Perron Nr. 21 / 22 hinunterführt. Auf der Rolltreppe verlor er aus zur Zeit noch ungeklärten Gründen das Gleichgewicht und stürzte über den Handlauf rund vier Meter auf das Perron. Laut Angaben der Kantonspolizei Zürich musste der junge Mann infolge Kopfverletzungen mit der Sanität ins Spital gefahren werden.