Möhlin
Junge Männer auf dem Rücksitz rauben Taxi-Fahrerin aus

Eine Taxifahrerin wurde in der Nacht in Möhlin von zwei Fahrgästen beraubt. Beide unbekannten jungen Männer flüchteten nach der Tat und blieben bislang unerkannt. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Drucken
Teilen
Die Taxifahrerin wurde von zwei jungen Tätern überfallen

Die Taxifahrerin wurde von zwei jungen Tätern überfallen

Keystone

Am Freitagmorgen um 4.00 Uhr bestiegen zwei junge Männer bei der Poststelle Möhlin ein Taxi, das sie vorher gerufen haben. Nach einer Fahrt durch Möhlin packte einer der beiden Fahrgäste auf dem Rücksitz die 75-jährige Taxifahrerin von hinten und hielt ihr den Mund zu. Der Beifahrer griff nach dem mitgeführten Portemonnaie.

Dem Opfer blieb keine andere Wahl, als der Aufforderung Folge zu leisten. Auf der Bahnhofstrasse liessen sie vom Opfer ab und stiegen aus. Zu Fuss flüchteten die Täter und stahlen das Portemonnaie, einen Schlüsselbund sowie das Mobiltelefon des Opfers. Die Taxifahrerin blieb unverletzt.

Rasch gelang es dem Opfer, die Polizei zu alarmieren, worauf mehrere Patrouillen sowie der Schweizer Grenzwache im unteren Fricktal nach den Tatverdächtigen fahndeten. Ebenso kam ein Polizeihund zum Einsatz.

Zeugenaufruf

Bislang fehlt von den Tätern jede Spur. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Unbekannte Männer, 18 bis 25 Jahre alt, schlank, zirka 165 - 175 cm gross, dunkle Mütze und Jacke, schwarze Handschuhe, Sportschuhe, sprachen deutsch mit Balkan-Akzent. Sachdienliche Hinweise zum Fall nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 062 835 85 00 entgegen.

Aktuelle Nachrichten