In Gelterkinden ist am frühen Samstagmorgen eine junge Frau von einem Mann von hinten umfasst und an den Brüsten betatscht worden, wie die Baselbieter Polizei am Sonntag mitteilte.

Die Frau wehrte sich und schrie laut um Hilfe, bis der Täter die Flucht ergriff.

Der Vorfall ereignete sich kurz vor 05.30 Uhr. Der "kleine Mann" - er ist laut Polizeimeldung zwischen 1.50 bis 1.65 Meter gross - war der 25-jährigen Frau vom Bahnhof her gefolgt und fiel dann in der Strehlgasse über sie her.

Die Frau blieb körperlich unverletzt und stellte Strafantrag gegen Unbekannt.

Gemäss Polizeimeldung sind weitere Abklärungen im Gang. Die Polizei sucht Zeugen.