Junge Frau mit Messer verletzt - Opferfamilie setzt Belohnung aus

Ein Unbekannter griff in Spreitenbach eine junge Frau an und versuchte auf sie einzustechen. Vom Täter fehlt jede Spur. Die Opferfamilie hat nun für Hinweise eine Belohnung von 5000 Franken ausgesetzt.

Drucken
Teilen

Keystone

Die 21-jährige Schweizerin wurde vor der Haustür von einem unbekannten Mann mit einem Messer attackiert. Sie setzte sich zur Wehr, erlitt aber Schnittverletzungen an den Händen und im Bereich des linken Schlüsselbeines.

Der Täter konnte bis heute nicht ermittelt werden. Nun haben die Familienangehörigen des Opfers für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, eine Belohnung von 5000 Franken ausgesetzt.

Der Unbekannt wird wie folgt beschrieben:

20 bis 35 Jahre alt, 175 bis 180 cm gross, schlank, sportliche Statur, dunkle Haare, trug eine dunkle Baseballmütze, eine dunkle Jacke, eine Jeanshose und Turnschuhe. (skh)

Aktuelle Nachrichten