Autodiebstahl

Junge Eltern retten ihr Baby in spektakulärer James Bond-Manier

Spektakulärer Autodiebstahl: Junge Eltern retten ihr Baby in James Bond Manier

Spektakulärer Autodiebstahl: Junge Eltern retten ihr Baby in James Bond Manier

Das Baby sitzt noch im Wagen, als ein Dieb mit dem Auto davonbrausen will. Der Vater angelt sich durch eine eingeschlagene Scheibe, prügelt auf den Dieb ein und provoziert so einen Unfall. Der Dieb flüchtet. Das Baby bleibt unverletzt (Etwa bei 07:30 tritt der Dieb in Aktion).

Ein Dieb versucht ein Auto zu klauen. Dumm nur, sitzt ein Baby auf dem Rücksitz. Sein Vater hangelt sich in das fahrende Auto und prügelt auf den Dieb ein.

Das junge Pärchen Aaron und Melanie Richman, beide 22-jährig, halten an einer Tankstelle, um auf ihre Freunde zu warten. Ihr Baby lassen sie angeschnallt auf dem Rücksitz. Kaum haben sie sich nur wenige Meter vom Auto entfernt, schleicht sich ein Dieb zur Fahrertür.

Er profitiert davon, dass die beiden den Motor laufen gelassen haben und braust rückwärts aus dem Parkplatz. Während er wendet, gelingt es den Eltern des Babys, sich an das fahrende Auto zu hängen. Der Mutter gelingt es, eine Scheibe einzuschlagen, bevor sie den Halt verliert und sich auf dem Boden überschlägt.

Vater Aaron hingegen gelingt es, sich durch das eingeschlagene Fenster in den fahrenden Wagen zu ziehen. Drinnen prügelt er auf den Kopf des Diebs ein und schreit ihn an: «Unser Baby ist im Auto!»

Nach nur wenigen Metern setzt der Dieb das Auto in einen Pfosten und flüchtet zu Fuss. Melanie hat einige Prellungen, Aaron Schnitte am Ohr. Aber das wichtigste ist: Das Baby kann unverletzt aus den Glasscherben geholt werden. Der Täter ist noch auf der Flucht. (mik)

Meistgesehen

Artboard 1