Suhr
Jugendliche Zeusler für Brand in Suhr verantwortlich

Die Kantonspolizei Aargau konnte die Täter des Brandes einer Gewerbeliegenschaft vom 7. Juni 2009 in Suhr AG ermitteln. Das Feuer ist auf zwei 14-jährige Jugendliche zurückzuführen, die leichtsinnig mit Feuer gespielt hatten.

Drucken
Teilen
Polizei Aargau Auto

Polizei Aargau Auto

Aargauer Zeitung

Aufgrund von Hinweisen ist es der Kantonspolizei Aargau gelungen, die beiden 14-jährigen Schweizer zu ermitteln. Beide haben inzwischen zugegeben, für den Brand verantwortlich zu sein. Nach eigenen Aussagen hielten sie sich am Abend des Brandes beim Kellerabgang des Gebäudes auf. Aus Leichtsinn begannen sie, mit Feuer zu spielen. Als beim Gebäude plötzlich Rauch aufstieg, ergriffen sie die Flucht. Dabei wurden sie von Augenzeugen beobachtet.

Die beiden Jugendlichen müssen sich nun vor der Schulpflege verantworten.

Der Brand bei der Gewerbeliegenschaft an der Tramstrasse war am 7. Juni 2009 um 20.30 Uhr entdeckt worden. Die Feuerwehr hatte das Feuer frühzeitig löschen können. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.