Turgi; Streit

Jugendliche schlagen 16-Jährigen und nehmen ihm Zigaretten und Geld ab

(Symbolbild)

Schläge für Zigaretten und Geld.

(Symbolbild)

In der Nacht auf Samstag kam es beim Bahnhof Turgi zu einem Streit zwischen jungen Männern. Dabei erhielt ein 16-jähriger Schweizer einen Faustschlag. Zudem wurden ihm Zigaretten und Bargeld abgenommen. Die Polizei konnte die Beteiligten ermitteln.

Ein 16-jähriger Jugendlicher kam am Samstagmorgen gegen 1.30 Uhr am Bahnhof Turgi mit dem Zug an. Als durch eine Unterführung lief, wurde er von zwei weiteren jungen Männern bedrängt. Dabei soll er einen Faustschlag gegen das Gesicht erhalten haben.

Weiter fehlten ihm nach der Auseinandersetzung die mitgeführten Zigaretten sowie ein kleiner Bargeldbetrag. Der Vorfall wurde der Polizei später in der Nacht gemeldet. Umgehend wurden Ermittlungen wegen des Raubdeliktes aufgenommen.

Bereits am Samstag konnten die beiden beteiligten mutmasslichen Tatverdächtigen ermittelt und befragt werden. Die beiden Schweizer im Alter von 16 und 17 Jahren bestreiten den Sachverhalt.

Gemäss Aussagen des Anzeigers soll während der Auseinandersetzung eine Passantin dazugekommen sein. Die Kantonspolizei in Baden (056 200 11 11) sucht nun diese mögliche Augenzeugin. (pd/ahu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1